IBK – Institut für bildende Kunst
Fachbereich Kontextuelle Malerei

 

Karolina Preuschl

Breast Beat

Was vereint Körper, Sound, Stimme und Text?

Die Frage lautet viel eher in welchen Kontext diese zueinander gestellt werden und warum.

In der Soundperformance „Breast Beat“ werden verschiedene Ausdrucksmittel in unterschiedlichen Kombinationen eingesetzt um die gegenseitige Beeinflussung von Körper, Sound, Stimme und Text und deren fluide Konnotation zu unterstreichen. Nicht nur innerhalb der Worte befinden sich unzählige Bedeutungen, die darauf warten in Bezug gestellt zu werden, auch Laute, die kleinsten vocalen Bestandteile unserer Sprache, rufen Assoziationen hervor und bewegen sich zwischen Text und Sound. All das wird in Bezug auf den Körper gelesen aber auch durch diesen erzeugt in Kombination mit dem synthetischen Sound eines Synthesizers.

karolinapreuschl.com
PDF

Foto © Simon Brugner

ZURÜCK