Anna Bochkova

Spaces

Anna Bochkova (* 1995 in Rostow am Don, Russland) ist eine bildende Künstlerin mit Sitz in Wien und Hamburg.
Ich arbeite hauptsächlich skulptural mit einem Fokus auf den Raum. Ich gestalte eine räumliche Dramaturgie, indem ich meine Skulpturen als Charaktere auftreten lasse. Normalerweise reflektiere ich durch solche Erzählungen die Themen Erinnerung, Solidarität, Migration, Gesellschaft und ihre jeweiligen Strukturen.
In meinem Projekt Spaces untersuche ich verschiedene Konzepte zur Infrastruktur und kombiniere sie mit modernistischen Utopien, wie der russischen Bewegung des Kosmismus.
Die Skulpturen im Modellmaßstab, die meine Gedanken verkörpern, sind aus Keramik gefertigt und präsentieren nicht existierende, konzeptuelle Orte, die irgendwo zwischen Biosphäre und Technosphäre liegen: Was macht der Mensch mit der Natur? Was ist die Natur des Menschen?

Anna Bochkova (born 1995, Rostov on Don, Russia) is a visual artist, based in Vienna and Hamburg.
I work mostly sculptural with a focus on space and the dramaturgy within the space, in the sense that my sculptures act like characters. Through such narratives I explore the subjects of memory, solidarity, migration, society and their respective structures.
In my project Spaces I examine different concepts of infrastructure, combining them with modernist utopias such as the Russian Cosmism movement.
The model scale sculptures, embodying my thoughts, are made of ceramics. They present non-existing conceptual places, which are situated somewhere in between biosphere and technosphere and pose the question: How do humans interact with nature? What is the nature of humans?

Abb. / Ill.: © Anna Bochkova

ZURÜCK