Chris Kroiss

Chris Kroiss Mich interessiert beim Malen die Materialität von Farbe, Tempo und Energie während des Arbeitsprozesses. Über die Illusion von figurativen Darstellungen schaffe ich Störungen in meinen Bildern, um so zu lebendigen und machmal impulsiven Lösungen zu kommen. Abstrakte Gesten gehen über in amorphe Gestalten. Untote Punks werden kompostiert. Gelnägel abstrahiert. Ich greife die popkulturelle…

Reihaneh Hosseini

Reihaneh Hosseini Meine Bilder stellen einfache und vertraute Situationen meines täglichen Lebens dar. Ich versuche einfache Alltagsräume im Leben von Menschen zu zeigen. Die Fragen, die mich beschäftigen, versuche ich in meinen Gemälden auszudrücken. Oft geht es um die Frage, wie sehr wir von den sozialen Medien beeinflusst sind. Ob sie durch die gegebenen Informationen…

Katharina Grabner

Katharina Grabner Hallo! Ich arbeite mit Zeichnung, Performance, Installation, Collage und Fotografie. In meinen Arbeiten begegnen sich Klänge, Körper, Worte, Licht und Farben in 2D- und 3D-Räumen. Ich bringe verschiedenste Medien zusammen. Ich zeichne mit Licht auf Papier, mache Sound-Performances, in denen ich Zeichnungen bewege, um ihre Klänge zu zeigen und erschaffe mehr-sinnliche Erfahrungsräume, die…

Sara Fripon

Sara Fripon Die Themen meiner Malereien sind aus der Realität gegriffen. Sie erinnern an Dinge oder Tätigkeiten die man aus der alltäglichen Routine zu kennen scheint, evozieren Kindheitserinnerungen, manchmal zitieren sie Motive der Kunstgeschichte oder knüpfen an bekannte Werbelayouts an. Für mich haben diese Bilder das Potenzial das Jetzt zu beschreiben und zu hinterfragen, Assoziationen…

Mirabella Paidamwoyo* Dziruni

Mirabella Paidamwoyo* Dziruni Tinotamba TINOTAMBA. Water. Earth. Fire. Air. Ether. As (queer) black bodies, moving and navigating around Vienna/Austria, can be very irritating. We get looked at more than others. We get assumed to “not be from here“. We get our body, especially our hair, touched without consent. We need to explain, that we have…

Elena Cooke

Elena Cooke Memorial Memorial untersucht die Digitalisierung von Trauer und die Bedeutungssysteme, auf denen sowohl real gebaute als auch Online-Denkmäler basieren. Die Videoinstallation besteht aus Bildern und Found Footage von In-Game-Gedenkstätten, darunter ein Wunschbrunnen für einen verstorbenen Spieler und ein Trauerzug durch eine Online-Fantasiewelt, durchsetzt mit öffentlichen Gedenkstätten, die aus dem Inneren des Vienna International…

Beom-Seok Cho

Beom-Seok Cho Eine Begegnung / An encounter Eine Begegnung ist ein Dokumentarfilm über die Bewegung und die Neugier der Protagonistin Thea (28). Es geht im Film aber nicht nur um sie selbst, sondern auch um den dokumentarischen Rahmen. Sie zeigt kaum ihre Wirklichkeit vor der Kamera, sondern ein Spiel, das ich nicht erwartet habe. Doch…

Valerie Habsburg

Valerie Habsburg All over again „Ich stelle die Vergangenheit her, wie die Zukunft. Wieviel Vergangenheit ist in der Gegenwart? Geister in mir, ich baue einen Palast der Erinnerung. Dieser imaginäre Palast wird übersetzt in die Gegenwart – fiktive Konstruktionen in einem realen Gebäude. Die Fotografien entziehen sich in gewisser Weise der Zeit und sind ein…

Valeriy Radmirov

Valeriy Radmirov Wenn ich dem Material eine gewisse Freiheit gebe, kann es ein größeres Potenzial für die von mir benötigten Transformationen offenbaren. Rein organisches Material spricht sowohl als ein Element des Kunstmediums als auch als Allegorie für den menschlichen Körper. Wenn ich mich dem Thema der Transformation nähere, trage ich Milch auf die Oberfläche des…

Julian Oberhofer

Julian Oberhofer Die Arbeiten von Julian Oberhofer befassen sich im sozialkritischen Kontext mit kontemporären Gesellschaftsbildern, Normen und Mustern, welche der Künstler wahrnimmt und anschließend im Entstehungsprozess aufarbeitet. Wichtig für das Werk ist der freie interpretative Zugang des Betrachters. Verschiedene Perspektiven formaler und inhaltlicher Natur verschafft sich der Maler auf Reisen, die ihn auf erlebte Weise…