Alexander Hübner

Alexander Hübner Muster, Ornamente, Rhythmen, Strukturen und Symmetrien ─ Ordnungssysteme üben auf mich eine besondere Faszination aus. Ich sehe sie als Regelwerke, die mir während dem künstlerischen Prozess Halt geben. Sie ermöglichen mir aber auch mich bewusst abzustoßen, um so den Raum für Flexibilität, Spontanität und intuitive Momente zu öffnen. In meiner Malereiserie „Gefrorene Wandlungen,…

Laia Fabre

Laia Fabre The Fountain The Fountain is a two-channel video installation where one video shows the formation of a group sculpture representing a baroque fountain made by five performers while the other video shows a single performer embodying another fountain. The performers continuously move into multiple choreographed formations displaying a human fountain using water as…

Fabian Buxhofer

Fabian Buxhofer Mnemoscape: Landschaft als kollektives Gedächtnis / Mnemoscape: Landscape as Collective Memory Das Projekt Mnemoscape: Landschaft als kollektives Gedächtnis untersucht die mitteleuropäische Erinnerungskultur an den Massenmord und Holocaust des NS-Terrors und die Bedeutung von Landschaft im Prozess des kollektiven Erinnerns. Welche Rolle kann die Erfahrung von Landschaften in einer zukünftigen Repräsentation des NS-Terrors haben?…

Marie Willmann

Marie Willmann IRON AND ORDER. Ordnungsinstrumente Es handelt sich um Objekte aus der Werkreihe IRON AND ORDER. In Wasserglas eingelassene und dadurch entschärfte Ordnungsinstrumente wie Pinnadeln oder rechte Winkel kommen mit Metallfundstücken im Raum zusammen und bilden eine Szenerie. Diesmal ist IRON AND ORDER on se moon geflogen. Anregungen für ihre Arbeit fand Marie Johanna…

Maria Krisper

Maria Krisper Collaborative Concepts. Perspektiven auf das Werk von Claude Cahun, Marcel Moore und Elsa von Freytag-Loringhoven – Queering Common Narratives in Art History In dieser Arbeit werden Einblicke in den Entstehungskontext, die Wiederentdeckung und die Rezeption der künstlerischen Werke von Claude Cahun (1894–1954), Marcel Moore (1892–1972) und Elsa von Freytag-Loringhoven (1874–1927) beschrieben. Gängige Narrative…

Katrin Kreiner

Katrin Kreiner CHOREOGRAFISCHES MUSEUM Verkörpertes Wissen in der institutionellen Kunstvermittlungspraxis im Museum für angewandte Kunst Wien Diese Diplomarbeit, die aus einer theoretischen Auseinandersetzung und der künstlerischen Videoarbeit EX besteht, analysiert Formen der Übertragung und Sichtbarmachung von verkörpertem Wissen in der Museumspädagogik. Der menschliche Körper und der Museumsraum stehen dabei im Fokus. Die Videoarbeit EX wirft…

Letafat Kainy

Letafat Kainy Frauenrechtssituation im Iran künstlerisch thematisieren und vermitteln. Shirin Neshats Woman of Allah und Women Without Men, Unterrichtskonzept und Kurzfilm Die Farbe der Frau Meine Diplomarbeit befasst sich mit der Frauenrechtssituation im Iran und zeigt, wie sie sowohl künstlerisch als auch im schulischen Unterricht thematisiert und vermittelt werden kann. In meinem Kurzfilm Die Farbe…

Maximilian Hissek

Maximilian Hissek Kitsch als Werkzeug für das Design eines Rosenkugelobjekts Kitsch ist allgegenwärtig. Doch was ist Kitsch? Wie und auf welche Weise begegnen wir ihm im Alltag? Ausgangspunkt für die vorliegende Arbeit war der Konflikt, welche Objekte und auf welche Weise diese in Kitschverdacht geraten. Und was dies für deren BenützerInnen bedeutet. Als Beispiel für…

Sophia Hatwagner

Sophia Hatwagner VAN Art Space Ein künstlerisch-kuratorisches Projekt als Versuch in prekären Zeiten selbstbestimmt tätig zu bleiben / An artistic-curatorial project as an attempt to remain self-determined in precarious times In der Diplomarbeit wird anhand des künstlerisch-kuratorischen Projektes VAN Art Space (ein Kunstraum im Kofferraum eines „ Family Vans“) und dessen theoretisch-diskursiver Kontextualisierung der Frage…

Hanna Christoph

Hanna Christoph Das Wohnprojekt. Aspekte einer neuen Wohnkultur Ausgehend von der eigenen Wohnsituation – seit 2019 in der Wiener Kohlenrutsche, einem sogenannten Wohnprojekt – werden in der vorliegenden Arbeit Formen und Auswirkungen des gemeinsamen Wohnens untersucht. Dabei werden in einem geschichtlichen Abriss Vorläufer der heutigen Wohnprojekte in Europa, sowie deren politische und gesellschaftliche Voraussetzungen aufgezeigt.…